Liebe Gemeindemitglieder,

ab Pfingstsonntag öffnen wir wieder die Kirchentüren.

Da die Anzahl der Gottesdienstbesucher auf 30 Haushalte (ein Haushalt wird mit max. 2 Personen gerechnet) begrenzt ist, feiern wir zwei Gottesdienste in Form einer Sonntagsandacht (ca. 30 Minuten)

um 9.30 Uhr und um 17 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um auch weiterhin gesund zu bleiben, müssen wir uns jedoch an die entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln halten.

Die Pfingstgeschichte für Kinder erzählt.

Nachdem ihr jetzt wisst, was an Himmelfahrt passiert ist, geht die Geschichte von den Jüngern Jesu in Jerusalem weiter. Wenn ihr erfahren wollt wie die Geschichte zu Ende geht, schaut euch das Video an.

Warum feiern wir eigentlich Himmelfahrt? Die Geschichte aus der Bibel für Kinder erzählt.

Nachdem die Jünger aus Emmaus wieder zurückkommen, erscheint Jesus auch seinen anderen Freunden in Jerusalem. In dem Video seht und hört ihr, wie es weitergeht.

Die Geschichte der Emmausjünger für Kinder erzählt.

Ostern ist vorbei. Wir alle kennen die Erzählung der Bibel, in der Jesus zum Tod verurteilt, gekreuzigt und begraben wird. Doch damit ist die Geschichte nicht zu Ende. Jesus ist stärker als der Tod und wird von Gott auferweckt. Er lebt!

Wie es jetzt weitergeht, könnt ihr euch mit Bildern erzählen lassen. Klickt dazu einfach auf das Bild. Außerdem gibt es die Geschichte als Text und ein Ausmalbild zum Herunterladen.

Wir möchten in dieser Zeit, in der die Gemeinde geschlossen bleiben muss, etwas Bleibendes für unser Gemeindezentrum schaffen. Deshalb wollen wir ein großes, gemeinsames Kunstwerk gestalten, bei dem jeder und jede mitmachen kann.

Geschlossene Kirchen sind für uns alle schmerzlich, jedoch trifft der Ausfall der Kollekten die Hilfswerke besonders hart. Bitte spenden Sie auch in diesen Zeiten.

Hamstern Sie Hoffnung

#hoffnunghamstern

Hoffnung schenken!
Hoffnung säen!
Hoffnung malen!
Hoffnung sehen!
Hoffnung pflanzen!

Unsere Hoffnungsleine lädt zum Mitnehmen und Mitmachen ein! Sie finden dort Gebete, Karten, Segenssprüche, Saatgut, Selbstgebasteltes, bemalte Hoffnungssteine, Predigten und Liturgien und vieles mehr! Nehmen Sie es mit nach Hause, zu anderen - geben Sie Hoffnung weiter! Hoffnung ist immer angesagt! Hamstern Sie Hoffnung!

Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt.

Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen!

 

Hoffnung hamstern – eine Abendliturgie für Zuhause
Wir können miteinander sein. Gemeinsam lesen, beten, sprechen, singen.
Gott ist da. Sie sind da. Wir sind da. Das genügt.
Suchen Sie sich gemeinsam oder allein um kurz vor 18 Uhr einen ruhigen, gemütlichen Platz. Stellen Sie die Kerze vor sich hin. Um 18 Uhr läuten in Simeon kurz die Glocken, entzünden Sie die Kerze und beginnen Sie mit dem Gebet.

07.Jun.
So. 09:30 Uhr

Gottesdienst

mit Pastorin Gwen Schwethelm

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Termine der Gemeinde

alle anzeigen

News-Archiv der Gemeinde

 

News-Archiv anzeigen